Das Weingut Sonntag liegt in dem schönen Weinort Nittel an der Obermosel. Hier entsteht Wein aus Liebe am Handwerk.


Wir stellen uns vor:

Nico Sonntag

Winzer & Oenologe (B. Sc.)

 

Der Jungwinzer hat seine Winzer Ausbildung, sowie sein Oenologie- und Weinbau Studium erfolgreich abgeschlossen und leitet ab August mit seiner Lebensgefährtin den Familienbetrieb.

 

Sarah Haas

Marketing

 

Die Partnerin von Jungwinzer Nico, sorgt derzeit mit für den Ausbau von Haus und Hof. Sarah ist neben ihrem Wirtschaftspsychologie Studium im Digitalen Marketing tätig und somit für das neue Corporate Design verantwortlich.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Guido Sonntag

 Kellermeister und Berater

 

Guido Sonntag ist nicht nur Kellermeister der erfolgreichsten Sektkellerei in Luxemburg, sondern er unterstützt auch seinen Sohn bei der Bewirtschaftung des hauseigenen Weinbaubetriebes.


Maria Sonntag

Gründerin

 

Als fleißiges Bienchen war sie stets aktiv an den Aktivitäten des Weinguts beteiligt. Doch nun wird die neue Generation ans Steuer gelassen: Maria und Alois genießen demnächst ihre Rente im neu erworbenen Wohnhaus.

Alois Sonntag

Gründer

 

Alois baute das Weingut von klein an mit seiner Frau auf und machte es zu dem, was es heute ist. Er genießt mit seiner Frau seine wohlverdiente Rente im neuen Wohnhaus, etwas abseits vom Getümmel des Weinguts.



Unser Handwerk

Der Weinbau bestimmt schon seit Generationen unser Leben.Und das ist auch gut so! Die Natur, der Hof, die Familie und Freunde, der Wein- wir gehören alle zusammen.

Weinbau schreibt in der Familie Sonntag eine langjährige Tradition und ihre Wurzeln reichen zurück bis ins Jahr 1650.

 

Hier möchten wir euch näher zeigen worin die jährlich anfallenden Arbeiten im Leben eines Winzers bestehen.

Im Winter...

 

fällt die Natur in den Winterschlaf.

 

Die Weinberge werfen Ihre Blätter ab und erholen sich von dem vergangen Jahr.

Im Frühjahr...

 

... werden Winzer und Natur wieder aktiv.

 

Mit den ersten Sonnenstrahlen und steigenden Temperaturen wird mit dem Rebschnitt begonnen.

 

Altholz vom Vorjahr wird entfernt, zurück bleiben lediglich ein bis zwei kräftige Ruten pro Rebstock.

Nach Dem Rebschnitt werden die Ruten gebogen und fixiert. Diese Stellung bietet eine feste Grundlage für den Austrieb und den Anfang der grünen Laubwand.

 

Alte, abgestorbenen Rebstöcke werden aussortiert und in den kommenden Wochen nachgepflanzt.

Nachdem die Weinberge nun fertig geschnitten und gebunden sind, wird auf das erste Austreiben der Knospen gewartet.

Die jungen Triebe wachsen kraftvoll Tag für Tag. Die Zeit von April bis Mai ist herrlich anzuschauen, allerdings kann es für den Winzer auch sehr schnell ernst werden. Großes Risiko stellt der Spätfrost dar, der schon frühzeitig für Ernteausfälle sorgen kann.


Online Shop

Hier entsteht ein Online Shop. Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2018 geplant.


Veranstaltungskalender

Juli 2017


Heimat- und Weinfest in Konz

An diesem Wochenende seid ihr alle herzlich zu dem Heimat- und Weinfest in Konz eingeladen. In dem Festzelt wird es ein buntes Musik- und Unterhaltungsprogramm geben. Ein Winzerkapelle wird mit ihrer Unterhaltungsmusik für viel Stimmung und gute Laune sorgen. Ein ganz besonderes Highlight wird ein Höhenfeuerwerk mit musikalische Umrahmung sein. Auch für das leibliche Wohl wird natürlich gesorgt sein. Somit bleibt keine Kehle trocken und kein Magen leer. Das Heimat- und Weinfest in Konz findet immer über den dritten Sonntag im Juli statt.

 

Wann und wo:

Datum: 14.07.2017 bis 17.07.2017

Ort: Festplatz, 54329 Konz

 

Öffnungszeiten:

Freitag von 17 bis 3 Uhr

Samstag von 15 bis 3 Uhr

Sonntag von 11 bis 3 Uhr

Montag von 14 bis 3 Uhr

 

Eintrittspreis: frei

Website: www.konz.de

Kontakt

Weingut Sonntag

Im Pflanzengarten 4

54453 Nittel

 

Mail: weingut-sonntag@web.de

Tel: +49 6584 / 239

www.instagram.com/weingutsonntag/

www.facebook.com/sonntagwein